Startseite | Impressum | Kontakt
Drei gute Gründewarum Sie bei uns in guten Händen sind »

Qualitätsmanagement

Leistungsprozesse sollen regelmäßig kritisch überprüft werden und Verbesserungspotential in der täglichen Arbeit zum Wohle der uns anvertrauten Patienten umgesetzt werden.

Qualitätspolitik in der Orthopädischen Klinik Hessich Lichtenau gemeinnützige GmbH:

Nicht erst seit Qualität in der Gesundheitsversorgung in der öffentlichen Diskussion eine große Rolle spielt, ist die Qualitätspolitik für uns in der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau gGmbH ein maßgeblicher Bestandteil der gesamten Firmenpolitik. So werden bereits seit Jahrzehnten Infektionsstatistiken und Statistiken über besondere Vorkommnisse geführt. Auch wird seit über 20 Jahren eine intensive Qualitätskontrolle bei den endoprothetischen Eingriffen unseres Hauses vorgenommen. Der Klinikausschuss, die Leitung der Klinik sowie die Geschäftsführung halten einen immer währenden Verbesserungsprozess für wichtig, um entscheidend die Zukunft zu sichern.

Bereits vor über 5 Jahren wurde ein Risikomanagement mit externer Begleitung eingeführt. Dieses setzt sich bis heute fort. In diesem ist auch das Fehlermanagement mit einbezogen. Aus Fehlern lernen ist ein maßgeblicher Bestandteil der Qualitätssicherung in einem Krankenhaus. Orientiert am Leitbild unseres Hauses, welchen den Mensch mit seinen Behinderungen und mit seinen Leiden in den Mittelpunkt der Betrachtung stellt, wie es sich auch aus der Kurzform heilen, helfen, pflegen ergibt, wird die Maxime unseres Handelns deutlich. Daran richten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus und setzen dies um. Dass dies nicht immer gelingt, ist menschlich und verständlich. Dass an der Vervollkommnung immer weiter gearbeitet wird, ist für uns selbstverständlich.

Unsere Vision ist die eines Krankenhauses, in dem sich der Mensch wohl fühlt, in dem unsere ärztliche, pflegerische und therapeutische sowie seelsorgerische Tätigkeit auf den Menschen abgestimmt ist, um ihn möglichst schnell bei der Bewältigung seiner Leiden zu unterstützen. Dabei sind uns auch die Grenzen unseres Handelns bewusst. In diesem Sinne arbeiten wir und in diesem Sinne versuchen wir unsere Leistungen stetig zu verbessern.
Die Meinung unserer Patienten ist uns wichtig, daher werden die Patienten im Rahmen der administrativen Patientenaufnahme oder bereits im Vorfeld ihres stationären Aufenthaltes über die Möglichkeiten informiert, ihre negative oder auch positive Meinung zu äußern. Auf jeder Station befindet sich ein Briefkasten, über den die Patienten ihre Meinung schriftlich an den Patientenfürsprecher weiterleiten können. Selbstverständlich steht unser Patientenfürsprecher auch für ein persönliches Gespräch zu regelmäßigen Zeiten in seinem Büro oder auf Wunsch auch im Patientenzimmer zur Verfügung.

Die Geschäftsführung und jeder Mitarbeitende unseres Hauses nehmen die Meinungen der Patienten ernst, überprüfen die Fälle, befragen die Beteiligten dazu und nehmen Stellung. Am Ende eines Jahres werden die eingegangenen Patientenmeinungen durch die Stabsstelle Qualitätsmanagement systematisch ausgewertet und die Ergebnisse der Geschäftsführung mitgeteilt, die bei Überschreiten festgelegter Normbereiche Prozessoptimierungen veranlasst.
Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit sich unseren Qualitätsbericht als pdf-Datei anzusehen.

pdf-Datei Qualitätsbericht 2014