Startseite | Datenschutz | Impressum | Kontakt

Zweite Auflage des SCI-Laufes ein voller Erfolg

Sowohl Organisatoren als auch die Sonne strahlten bei der zweiten Auflage des SCI-/Sparkassenlaufes um die Wette: Bilderbuchwetter, 230 Teilnehmer, keine Verletzten und tolle Stimmung auf und neben der Strecke ließen kaum Wünsche offen. Die genannte Teilnehmerzahl sorgte dafür, dass von den Organisatoren der Sparkasse Werra-Meißner und dem Zentrum für Tetra- und Paraplegie der Orthopädischen Klinik Hessisch Lichtenau wieder 230 Euro als Spende an die Stiftung Wings for life gehen. Bereits bei der Scheckübergabe waren sich alle Beteiligten einig, dass die vergangenes Jahr begonnene Kooperation auch in 2019 ihre Fortsetzung finden wird.

Bei der diesjährigen Auflage beherrschte die Farbe Weiß wieder das Geschehen rund in und um die Altstadt von Hessisch Lichtenau, denn etwa 80 Mitarbeitende des diakonischen Unternehmensverbundes Lichtenau e.V. gingen in eigenen Laufshirts der zum Konzern gehörenden Orthopädischen Klinik an den Start. 

Wie stark das Klinikteam um die Ärztliche Direktorin und Chefärztin des Zentrums für Tetra- und Paraplegie (ZfTP), Dr. Marion Saur,  die Veranstaltung prägte, wurde besonders beim Teilnehmerfeld der Handbiker deutlich: Alle 14 Starter fuhren unter der Flagge des ZfTP und machten den Sieg unter sich aus. Den ließ sich bei den Männern Werner Könnecke ebenso wenig nehmen wie sein weibliches Pendant, Selver Giesing. Erstmals gingen die Biker mit ihren Gefährten alleine auf die Strecke, um nicht mit den vielen Läufern der anderen Klassen ins Gehege zu kommen. Eine Neuerung, die sich bewährte, denn so konnten sich auch die vielen Zuschauer am Straßenrand auf jeden einzelnen Teilnehmer konzentrieren und feuerten die Sportler auf der Strecke fleißig an. Dies galt ebenfalls für Moderator Markus Klockmann, der mit seiner Mischung aus Humor und Informationen zu überzeugen  wusste und jeden Athleten ins Ziel „begleitete“.  

Im Anschluss an die Übergabe des Spendengeldes durch den Lauftreff Hessisch Lichtenau für Wings for life und der Vereinbarung der Fortsetzung der Veranstaltung, verbrachten zahlreiche Teilnehmer noch den gemütlichen Ausklang miteinander.

Auf dem Foto zu sehen: von links Wolfram Schulte (Lauftreff Heli), Volker Troll (Geschäftsstellenleiter Sparkasse Hess. Lichtenau), Dr. Marion Saur (Chefärztin ZfTP und Ärztliche Direktorin) Stefan Gut, (stellv. Vorstandsvorsitzender Sparkasse WMK), Dieter Christian Peuckert (Theologischer Vorstand Lichtenau e.V.) und Dr. Helmut Hartwig (Zahnarztpraxis In aller Munde). Foto: Ulbrich/Orthopädische Klinik