Startseite | Impressum | Kontakt

Schulterchirurgie

Die Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Schultergelenkes hat in den letzten Jahren dank moderner Diagnose- und Operationstechniken erhebliche Fortschritte gemacht. Gerade durch die Anwendung von Ultraschall (Sonografie) und Kernspintomografie (Magnetresonanztomografie, MRT) sowie Schlüssellochoperationen (arthroskopische Operationen) können heute viele Erkrankungen und Verletzungen versorgt werden, die früher zu einer schmerzhaften Schultersteife geführt haben.

Wir besitzen einen großen Erfahrungsschatz sowohl im Bereich von arthroskopischen (Schlüsselloch-) Eingriffen als auch bei ausgedehnten offenen Eingriffen. Insbesondere im Bereich des Einbaus von künstlichen Schultergelenken (Schulterendoprothese) oder Halbgelenken (Schulterhemiprothese, nur die Schulterkugel muss ersetzt werden) haben wir langjährige und große Erfahrung.

Verschleiß im Schultergelenk (Omarthrose)

Riss der kleinen Schultermuskeln (Rotatorenmanschettenruptur)

Instabilität des Schultergelenkes nach Schultergelenksverrenkung (Schulterluxation)

Einsteifung des Schultergelenkes

Kalkdepot in der Schulter

Verschleiß des Schultereckgelenkes (AC-Gelenksarthrose)

Enge unter dem Schulterdach (subacromiales Impingement)